+49 173 58 66 217 gerdhoffmann@posteo.de
Der gebürtige Anhaltiner Gerd Hoffmann gründet sein erstes Kabarett an der Berufsschule und findet dabei soviel Gefallen an der Sache, dass sich sein Leben fortan um Kabarett dreht.

In seiner Wahlheimat Berlin kommen Studien auf den Gebieten Dramaturgie, Regie und Schauspiel dazu.

1990 gründet er dort unter dem Motto “klein und scharf” das Kabarett Die Radieschen und betreibt von 1992 bis 2000 eine eigene kleine Bühne in Berlins Mitte.

 

Nach zahlreichen Ensemble- und Duo-Programmen steht Gerd Hoffmann 1997 mit “Unter falscher Flagge” zum ersten Mal auch solistisch auf der Bühne. Nach drei Jahren “Multitasking” entscheidet er sich 2000 für seine Soloarbeit und die Tourneen.

Jährlich folgt nun eine neue Produktion, die Gastspiele bringen den Kabarettisten 2006 auch nach England und Irland und 2010 nach Frankreich.

Von 2011 bis 2016 gibt es die Zusammenarbeit mit dem Potsdamer Komponisten und Pianisten Martin Hunger, der in dieser Zeit für alle Kompositionen in Hoffmanns Programmen verantwortlich zeichnet.

 

Ganz anders gelagert, als selbst im Mittelpunkt des Zuschauerinteresses zu stehen, doch mit nicht weniger Herzblut betrieben, ist Gerd Hoffmanns Engagement für Kinder- und Jugendkulturprojekte.

So ist er seit 2006 Jurymitglied bei den Schüler-Kunst-Tagen im Cottbusser Staatstheater und seit 2011 künstlerischer Leiter von OLAMICORAMA – Kids machen Revue.

Gerd Hoffmann